Liege

Physiotherapie bei
craniomandibulärer Dysfunktion

Craniomandibuläre Dysfunktionen sind Funktionsstörungen, welche zu Stande kommen, wenn zwischen Cranium (Schädel) und Mandibula (Unterkiefer) eine Fehlstellung besteht.
Das Krankheitsbild CMD hat bislang nur einen geringen Bekanntheitsgrad und wird von vielen Ärzten übersehen oder ignoriert. Dabei kann eine gestörte Kaufunktion zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen. Durch CMD verursachte Symp-
tome können u.a. sein:
  • Pressen oder Knirschen der Zähne
  • Kauschwierigkeiten
  • Kieferschmerzen
  • Kopfschmerzen
Ziel der Physiotherapie ist die Korrektur dieser Fehlstellungen und die Behebung der damit verbundenen Symptome.

Übersicht Leistungsangebot
PHYSIOTHERAPIE | KRANKENGYMNASTIK